Blog

Created with Sketch.

Pressemitteilung: Grundschule Bingen-Gaulsheim muss erhalten bleiben

„Die Schließung von neun Grundschulen in Rheinland-Pfalz ist eine schlechte Entscheidung für den ländlichen Raum und eine Bankrotterklärung für eine zukunftsfähige Bildungspolitik“, erklärt der Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU), zugleich Mitglied im Bildungsausschuss des Landtags. „Ich kann die Entscheidung der Landesregierung nicht nachvollziehen. Grundschulen, wie die in Bingen-Gaulsheim, gehören zum Herz eines Stadtteils. Sie sind wichtig…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Bundesinvestitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung

Mit den im Rahmen der Investitionsprogramme „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2015-2018 und 2017-2020 für Länder und Kommunen gewährten Bundesmittel können erstmalig auch Ausstattungsinvestitionen beim Ausbau von Kindertagesstätten gefördert werden. Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung: Wie ist der Sachstand der Anhörung der zu überarbeitenden Verwaltungsvorschrift über die Gewährung von Zuwendungen aus dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ mit Blick auf…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Kita-Förderung im Landkreis Mainz-Bingen

Der Bedarf an zusätzlichen öffentlichen Betreuungsplätzen für unter dreijährige Kinder wächst weiterhin. Das verlangt an vielen Stellen des Landes einen kontinuierlichen Ausbau der Kindertagesstätten und der Kindertagespflege.   Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung: Für welche Kindertagesstätten im Landkreis Mainz-Bingen wurden in den letzten fünf Jahren Anträge auf Gewährung von Landeszuwendungen für den U3-Ausbau…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Geplante Schließung der Grundschule Bingen-Gaulsheim

Im Ausschuss für Bildung vom 30.11.2017 hat die Bildungsministerin bekannt gegeben, dass von den insgesamt neun kleinen Grundschulen, die im Land geschlossen werden sollen, auch die Grundschule Bingen-Gaulsheim betroffen ist.   Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung: 1. Welche Gespräche haben wann und in welcher Besetzung konkret mit der Schulleitung oder dem Schulträger oder…
Weiterlesen

Visite bei der Polizeiinspektion Ingelheim

Foto (privat): Besuch bei der Polizeiinspektion Ingelheim (von links nach rechts) Polizeihauptkommissar Alexander Kolb, Thomas Barth, MdL, Knut Krieger, Erster Kriminalhauptkommissar und Leiter der Polizeiinspektion Ingelheim, Hauptkommissar Andreas Braun, stellv. Leiter der Emittlungsgruppe Migration   Im Rahmen seiner Besuchstour der Polizeiinspektionen im Wahlkreis 30 machte Thomas Barth bei der Polizeiinspektion Ingelheim Station. Dabei informierte sich der…
Weiterlesen

Thomas Barth zu Besuch bei der Polizeiautobahnstation Heidesheim

Zum Bild: Thomas Barth, Hauptkommissarin Claudia Arnold, René Nauheimer, Erster Polizeihauptkommissar und Dienststellenleiter der Polizeiautobahninspektion Heidesheim, und Hauptkommissar Jörg Thiel (von links nach rechts; Foto: privat)   Im Rahmen seiner Visite der Polizeiinspektionen in seinem Wahlkreis besuchte der Thomas Barth die Polizeiautobahnstation Heidesheim. Dabei konnte sich der Landtagsabgeordnete einen Überblick über das breite Aufgabenspektrum der Beamtinnen…
Weiterlesen

Unsere Handwerksbetriebe brauchen verlässlichere Rahmenbedingungen

Thomas Barth (rechts) im Gespräch mit dem Dachdeckermeister und Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Michael Zimmermann (links)   „Verschiedene Standortfaktoren bestimmen, wo mittelständische Unternehmen und Handwerksbetriebe ihre Einrichtungen ausbauen oder neu errichten. Dazu gehören u.a. eine gute Infrastruktur, exzellente Kooperationspartner und die Verfügbarkeit von hoch qualifizierten Fachkräften“, so der CDU-Landtagsabgeordnete, Thomas Barth. Im Rahmen…
Weiterlesen

Thomas Barth zu Gast bei der Firma Zimmermann Bedachungen in Ockenheim

Thomas Barth (rechts) im Gespräch mit dem Dachdeckermeister und Vizepräsident des Zentralverbands des Deutschen Dachdeckerhandwerks, Michael Zimmermann (links)

Kleine Anfrage Hohe Stickstoffkonzentration in Stadecken-Elsheim

Bei der vom SWR aktuell durchgeführten Stickstoffdioxid –Messaktion wurde für Stadecken-Elsheim ein Wert von 54,6 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft gemessen, der deutlich über dem von der EU festgelegten Jahresgrenzwert von 40 Mikrogramm liegt liegt. Dabei lag der Messpunkt an der stark befahrenen Durchgangsstraße „Mainzer Straße“ (L 426) in Stadecken-Elsheim. Vor diesem Hintergrund frage ich…
Weiterlesen