Schlagwort: Rheinhessen

Created with Sketch.

Kleine Anfrage: Personalsituation zum neuen Schuljahr 2022/23 in Rheinhessen

Zahlreiche Gewerkschaften und Verbände haben in den letzten Wochen vor Beginn des neuen Schuljahres die Personalsituation an rheinland-pfälzischen Schulen bemängelt und auf einen großen Lehrermangel hingewiesen.  Ich frage daher die Landesregierung: Wie viele Vollzeitäquivalente arbeiten an den Schulen in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und der Stadt Worms (bitte nach Schulform aufschlüsseln). Wie viele Lehrerinnen und…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Ganztagsschulen und PES-Kräfte in Rheinhessen

Ich frage die Landesregierung: 1. Wie viele Ganztagsschulen gibt es in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und in der Stadt Worms (bitte nach Schulform und aktueller Schülerzahl aufschlüsseln)? 2. Wie haben sich die Schülerzahlen an den jeweiligen Ganztagsschulen in den in Frage 1 genannten Wahlkreisen seit dem Schuljahr 2019/2020 bis zum Schuljahr 2021/2022 entwickelt? 3. Wie…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Unterrichtsausfall Schuljahr 2021/2022 in Rheinhessen

Ich frage die Landesregierung: 1. Wie viele Sunden sind an den weiterführenden Schulen in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und der Stadt Worms ausgefallen (bitte nach Fächern und Schulform aufschlüsseln)? 2. Was waren die Gründe für den Ausfall der Stunden? 3. Wie viele PES-Verträge o.ä. waren in den Monaten Juni und Juli 2022 noch verfügbar für…
Weiterlesen

Kleine Anfrage: Vereinsehrenamt Rheinhessen

Ich frage die Landesregierung: 1. Wie viele eingetragene Vereine (e.V.) gibt es zum Stand 01.08.2022 in den Landkreisen Mainz-Bingen, Alzey-Worms und der Stadt Worms? 2. Wie viele Vereine in den besagten Kommunen wurden seit 01.01.2018 aus dem Vereinsregister gelöscht (Bitte unter Angabe des Monats, der Kommune und untergliedert in die Bereiche Sport, Kultur, Soziales/Karitatives, Bildung/Erziehung,…
Weiterlesen

PM: Pflanzenschutzvorgaben des Landes gefährden die Existenz der rheinhessischen Obst- und Weinbauern

Die Einschränkung bei der Anwendung von Pflanzenschutzmitteln in Naturschutzgebieten ist ein schwerer Eingriff in die Bewirtschaftung agrarischer Nutzflächen und gefährdet den heimischen Obstanbau“, so Thomas Barth (CDU) in einer ersten Reaktion auf die Pflanzenschutzvorgaben des Landes. Das im Februar dieses Jahres erlassene Gesetz zum Pflanzenschutz in Naturschutzgebieten hat für unsere heimische Lebensmittelproduktion und für diejenigen,…
Weiterlesen