Kategorie: Pressemitteilung

Created with Sketch.

PM: Schulsozialarbeit für alle Schulen

Der Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU) fordert eine höhere finanzielle Beteiligung des Landes bei der Schulsozialarbeit, die zudem auf alle Schularten ausgedehnt werden soll Die wachsende Heterogenität der Schülerschaft stellt Schulen und ihre Lehrkräfte zunehmend vor die Herausforderung, immer unterschiedlicheren Lernbedürfnissen gerecht zu werden. »Gerade sozial benachteiligte Schülerinnen und Schüler bedürfen, begleitend zum eigentlichen Unterricht, besonderer…
Weiterlesen

PM: Neue Blamage für Landesregierung – Kommunen in Mainz-Bingen können auf mehr Geld vom Land hoffen

Zum Urteil des Verfassungsgerichtshofs Rheinland-Pfalz in Sachen Kommunalfinanzen erklärt der örtliche Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU): „Viele Gemeinden im Kreis leiden seit langem unter der völlig unzureichenden Finanzausstattung. Statt die Kommunen im Rahmen des Kommunalen Finanzausgleichs finanziell angemessen auszustatten, damit diese der Grundversorgung der Bürger vor Ort nachkommen können – für Schulen, Kitas, Straßen, Schwimmbäder –,…
Weiterlesen

PM: Brand- und Katastrophenschutz wird gestärkt – Vorschläge der CDU-Landtagsfraktion eingeflossen

Thomas Barth informiert über die vom Landtag verabschiedete Neufassung des Brand- und Katastrophenschutzgesetz (LBKG): „Mit der vom Landtag gemeinschaftlich beschlossenen Änderung des LBKG wurde das Gesetz an die aktuellen Herausforderungen angepasst. Der Brand- und Katastrophenschutz wird gestärkt. Insbesondere die Stellung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte wird verbessert“. Thomas Barth betont, dass in der von seiner Fraktion im…
Weiterlesen

PM: Zahlen lügen nicht

Zahlen widerlegen Aussagen der Bildungsministerin in Bezug auf das Infektionsrisiko an Schulen Angesichts steigender Covid-19-Erkrankungen mehren sich seit Wochen Befürchtungen von Lehrer-, Schüler- und Elternschaft, dass zunehmend Infektionen in die Schulen hineingetragen werden und somit das Ansteckungsrisiko für Lehrer und Schüler steigt. Nicht zu Unrecht, wie jetzt die Auswertung einer Antwort der Landesregierung durch den…
Weiterlesen

PM: Endlich in die Schulen hineinhören

Thomas Barth (CDU) fordert eine dem Infektionsgeschehen angepasste Unterrichtsstrategie an den Schulen im Kreis (Mainz-Bingen): Mit steigenden Infektionszahlen wächst die Kritik von Seiten der Eltern, Lehrer und Schüler an der Corona-Politik des Bildungsministeriums. »Die Angst, nicht ausreichend geschützt zu sein, treibt viele Betroffene um, wie zahlreiche an mich herangetragene Beschwerden aus den letzten Tagen bestätigen.…
Weiterlesen

PM: Bei den Unternehmen vor Ort

Der Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU) informierte sich auf einer Herbsttour durch seinen Wahlkreis über den betrieblichen Alltag in Zeiten von Corona In Zeiten von Corona stehen unsere heimischen Betriebe vor großen Herausforderungen. Mit welchen Problemen sind diese konfrontiert? Wie wirkt sich die Pandemie auf den betrieblichen Alltag und die Beschäftigten aus? Und welche Erwartungen haben…
Weiterlesen

PM Kurze Beine brauchen sichere Wege – Sicherheit von Schulwegen zentral evaluieren

(Mainz-Bingen) Der Abgeordnete für den Wahlkreis Ingelheim, Thomas Barth (CDU) setzt sich für eine von der Landesregierung zentral gesteuerte Evaluation von neuralgischen Punkten auf Schulwegen ein. „Kurze Beine brauchen auch im Kreis Mainz-Bingen sichere Wege“, so Thomas Barth. Deshalb müsse die Landesregierung hier aktiv werden und dann mit einem entsprechenden Sonderprogramm die finanziellen Voraussetzungen zur…
Weiterlesen

PM: Mangelnde Resonanz

Kritik am Antragsverfahren „Schutzschild für Vereine in Not“ Von den mehr als 1000 gemeinnützigen Vereinen im Landkreis Mainz-Bingen haben gerade einmal 14 Anträge im Rahmen des landeseigenen Hilfsprogramms „Schutzschild für Vereine in Not“ gestellt. Drei davon wurden bewilligt, drei abgelehnt, zwei zurückgezogen, sechs befinden sich in Prüfung. Das ist das Ergebnis der Auswertung einer Kleinen…
Weiterlesen

PM: Respekt vor der Arbeit der Polizei

(Ingelheim) Der Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU) tauscht sich regelmäßig mit der Polizei in seinem Wahlkreis aus, heute wieder mit der PI Ingelheim. Gesprächsinhalte mit Dienststellenleiter Knut Krieger und dessen Stellvertreterin Claudia Arnold waren diesmal die Auswirkungen von Corona auf die Polizeiarbeit. Dabei beeindruckte den Abgeordneten besonders die hohe Professionalität, die die Dienststelle zur kurzfristigen Umsetzung…
Weiterlesen

PM: Soloselbstständigen, Künstlern, Schaustellern und Event-Agenturen gezielt helfen

(Mainz-Bingen) Der Landtagsabgeordnete Thomas Barth (CDU) sorgt sich um die berufliche Existenz der Künstler, Freiberufler, Solo-Selbstständige, Event-Manager und Schausteller im Landkreis. „Viele von ihnen haben durch den Corona-bedingten Wegfall von Konzerten, Märkten und anderen Veranstaltungen seit vielen Monaten keine Einnahmen mehr und fürchten um ihre Existenz“, so der Unionspolitiker.„Wir müssen die Sorgen und Nöte dieser…
Weiterlesen