Kleine Anfrage: Bilinguale Kitas Élysée 2020

Created with Sketch.

In der Sitzung des Bildungsausschusses am 6. September 2018 hat die Landes-regierung über die bilingualen Kitas Élysée 2020 berichtet.

In diesem Zusammenhang frage ich die Landesregierung:
1. Wie hat sich die Zahl der bilingualen Kitas Élysée 2020 seit ihrer Einrichtung vor 5 Jahren entwickelt (bitte Angabe nach Einzeljahren und Ort der Errichtung)?
2. Welche der unter Frage 1 genannten Einrichtungen nahm zum Zeitpunkt der Bewerbung zur Teilnahme bei Élysée 2020 bereits am Programm „Lerne die Sprache des Nachbarn“ teil?
3. In welcher Trägerschaft befinden sich die derzeit 38 rheinland-pfälzischen Kitas, die sich an dem Programm beteiligen?
4. Über welche Befähigung verfügen die jeweiligen – vom Land bezuschussten – Fachkräfte vor Ort?
5. Welcher Art sind die Beschäftigungsverhältnisse der Fachkräfte (bitte Angabe nach Teilzeit/Vollzeit, befristet (mit Angabe der Dauer)/unbefristet)?
6. Wie wird gewährleistet, dass die Kinder nach dem Verlassen einer bilingualen Kita Élysée 2020 das dort Gelernte an der aufnehmenden Grundschule festigen und vertiefen können?

Thomas Barth, MdL

Hierzu die Antwort der Landesregierung

AntwLR Bilinguale Kitas Elysee 8.11.2018

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.