Kleine Anfrage Hohe Stickstoffkonzentration in Stadecken-Elsheim

Created with Sketch.

Bei der vom SWR aktuell durchgeführten Stickstoffdioxid –Messaktion wurde für Stadecken-Elsheim ein Wert von 54,6 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft gemessen, der deutlich über dem von der EU festgelegten Jahresgrenzwert von 40 Mikrogramm liegt liegt. Dabei lag der Messpunkt an der stark befahrenen Durchgangsstraße „Mainzer Straße“ (L 426) in Stadecken-Elsheim.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

  1. Wie beurteilt die Landesregierung den o.g. Befund?
  2. Welche Schlüsse zieht die Landesregierung aus dem o.g. Befund?
  3. Wann ist vor Ort die letzte Schadstoffmessung durch die rheinland-pfälzischen Landesämter durchgeführt worden – und mit welchem Ergebnis?
  4. Wann ist vor Ort die letzte Verkehrsmessung vorgenommen worden – und mit welchem Ergebnis?
  5. Wie beurteilt die Landesregierung anhand des o.g. Befunds das seit vielen Jahren bestehende Streben nach der Realisierung einer Nord-West-Umgehungsstraße in Stadecken-Elsheim?
  6. Wie beurteilt das Land die Möglichkeit, Fördermittel aus dem Programm des kürzlich stattgefundenen sogenannen „Bundesklimagipfels“ mit Blick auf die Reduzierung von Stickstoffdioxid für Planung und Bau der o.g. Umgehungsstraße zu erhalten?

(Thomas Barth, MdL)

 

Hierzu die Antwort der Landesregierung

Antw LR Stickstoffoxid-Konzentration Stadecken-Elsheim 5.1.18

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.