Thomas Barth zu Besuch beim Evangelischen Diakoniewerk ZOAR in Heidesheim

Created with Sketch.

Im Rahmen seiner Visite sozialer Einrichtungen im Wahlkreis Ingelheim besuchte der Landtagsabgeordnete Thomas Barth das Evangelische Diakoniewerk ZOAR in Heidesheim. Bei Gesprächen mit Monja Seckler-Classen, Leiterin der Rheinhessischen Diakonie- Zentrum für seelisch Behinderte, und Thomas Kreck-Hövel, Leiter Zoar-Werkstätten Heidesheim, und dem Direktor der ZOAR, Peter Kaiser, informierte sich der Abgeordnete über die Arbeit vor Ort. Dabei zeigte sich Thomas Barth beeindruckt von der Art und Weise, wie Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen individuell betreut werden, um ihren Lebensalltag möglichst selbstbestimmt gestalten zu können.
(Foto privat: Von links nach rechts Peter Kaiser und Thomas Kreck-Hövel (hintere Reihe); Monja Seckler-Classen und Thomas Barth (vordere Reihe)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.