Vor Ort im Bioladen natürlich in Ingelheim

Created with Sketch.

Nachdem der Bioladen „natürlich Ingelheim“ mit dem Sonderpreis INKLUSION im Wettbewerb Unternehmen des Jahres 2019 im Landkreis Mainz-Bingen ausgezeichnet wurde, habe ich der Einrichtung einen Besuch abgestattet.

Als Inklusionsbetrieb mit 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Ingelheimer Bioladen seit Jahren ein erfolgreich operierendes Unternehmen, das Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ein selbstbestimmtes Leben im gesellschaftlichen Miteinander ermöglicht. Die Arbeit bei „natürlich Ingelheim“ bietet neben der Bestreitung des eigenen Lebensunterhalts auch berufliche Perspektiven, die Menschen mit psychischen Erkrankungen eine gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen.

Die von der Gesellschaft für psychosoziale Einrichtungen, Mainz (gpe), umgesetzte und unterstützte Idee verbindet harmonisches soziales Miteinander mit geballter Bio-Kompetenz. So wird auf 500 Quadratmeter Verkaufsfläche ein reichhaltiges Sortiment von Bio-Produkten meist von regionalen Erzeugern unter kompetenten Beratung angeboten. Ein gemütliches Bistro serviert Kaffee und Kuchen und Speisen aus der Gemüsetheke.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Frau Edith Siesenop, Geschäftsbereichsleiterin Inklusionsbetriebe Einzelhandel bei der gpe, und den beiden Marktleitern, Annette Reinhardt und Steffen Zosel, für den herzlichen Empfang und die informativen Gespräche, die mir gezeigt haben, mit welch großartigem Engagement und fachlicher Kompetenz das Team von „natürlich“ den Ingelheimer Bioladen betreibt.

Ich finde es ganz toll, wie Menschen mit und ohne Handicap gleichberechtigt und harmonisch zusammenarbeiten und für ein freundliches Unternehmen sorgen. Hier wird Inklusion aktiv gelebt.

Foto privat (v.l.n.r.: Anette Reinhardt, Steffen Zosel, Thomas Barth, Edith Siesenop)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.