Kleine Anfrage: Mitgliederrückgang bei den Freiwilligen Feuerwehren im Landkreis Mainz-Bingen

Created with Sketch.

Wie der Presse zu entnehmen war, verzeichnen die Freiwilligen Feuerwehren in Rheinland-Pfalz landesweit sinkende Mitgliederzahlen

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

  1. Wie hat sich in den letzten 5 Jahren die Anzahl der ehrenamtlichen Feuerwehrangehörigen im Landkreis Mainz-Bingen entwickelt (bitte Aufstellung nach Verbandsgemeinden, kreisfreien Städten und verbandsfreien Gemeinden und eine separate Ausweisung nach Männern und Frauen getrennt)?
  2. Wie hat sich in den letzten 5 Jahren die Anzahl der Mitglieder der Jugendfeuerwehren im Landkreis Mainz-Bingen entwickelt (bitte Aufstellung nach Verbandsgemeinden, kreisfreien Städten und verbandsfreien Gemeinden und eine separate Ausweisung nach Männern und Frauen getrennt)?
  3. Wie hat sich in den letzten 5 Jahren die Anzahl der Mitglieder der Bambini-Feuerwehren im Landkreis Mainz-Bingen entwickelt (bitte Aufstellung nach Verbandsgemeinden, kreisfreien Städten und verbandsfreien Gemeinden und eine separate Ausweisung nach Männern und Frauen getrennt)?
  4. Welche Auswirkungen hat nach Einschätzung der Landesregierung der Rückgang der Mitgliederzahlen auf die derzeitige und zukünftige Einsatzkapazität der Feuerwehren im Landkreis Mainz-Bingen?
  5. Mit welchen konkreten Maßnahmen gedenkt die Landesregierung, dem Mitgliederrückgang bei den Freiwilligen Feuerwehren gerade auch im Hinblick auf die Nachwuchsgewinnung entgegenzuwirken?

(Thomas Barth, MdL)


ANTWORT DER LANDESREGIERUNG

Mitgliederrückgang Freiwillige Feuerwehren LK MZ-BI


Hierzu die Pressemitteilung von Thomas Barth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.