Kleine Anfrage: Öffentliche Ladeinfrastruktur für E-Autos im Landkreis Mainz-Bingen

Created with Sketch.

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur ist wichtiger Bestandteil der Elektromobilität und ein wichtiger Schritt für die Mobilitätswende auf dem Weg zur Klimaneutralität. Die Attraktivität von Elektrofahrzeugen hängt aus Kundensicht von der Einfachheit der Nutzung ab – das Laden der Batterie stellt also einen entscheidenden Faktor dar.

Ich frage die Landesregierung:

  1. Wie ist das aktuelle Bestand an E-Autos im Landkreis Mainz-Bingen?
  2. Wie viele Elektroautos wurden in den letzten drei Jahren in Rheinland-Pfalz zugelassen?
  3. Wie viele öffentliche Ladesäulen mit jeweils wie vielen Ladepunkten wurden im gleichen Zeitraum im Landkreis Mainz-Bingen errichtet?
  4. Wie viele Ladesäulen bzw. Schnellladesäulen gibt es derzeit im Landkreis Mainz-Bingen?
  5. Wie viele E-Autos müssen sich im Landkreis Mainz-Bingen eine öffentlich zugängliche Ladesäule bzw. Ladepunkte teilen?
  6. Was unternimmt die Landesregierung um das Ausbautempo von Ladesäulen zu forcieren?
  7. Was unternimmt die Landesregierung, um die Attraktivität der Ladestäulen im Landkreis Mainz-Bingen im Hinblick auf Landestandort, Zugänglichkeit, Einheitlichkeit der Ladesysteme und sichere Bezahlsysteme zu erhöhen?

(Thomas Barth, MdL)   

Hierzu die Antwort der Landesregierung     

                       

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.