Kleine Anfrage: Schwimmunterricht an Schulen im Landkreis Mainz-Bingen

Created with Sketch.

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Schwimmbäder zeitweilig ein Jahr lang geschlossen werden, so dass in dieser Zeit kein Schwimmunterricht erteilt werden konnte.

Vor diesem Hintergrund frage ich die Landesregierung:

  1. An wie vielen Grundschulen im Landkreis Mainz-Bingen wurde im Schuljahr 2019/2020 (also vor Beginn der Pandemie) kein Schwimmunterricht angeboten?
  1. Wie viele Schwimmunterrichtsstunden wurden an den Grundschulen im Landkreis Mainz-Bingen im Schuljahr 2019/2020 erteilt?
  1. An wie vielen Grundschulen im Landkreis Mainz-Bingen gab es im Schuljahr 2019/2020 erfolgreiche Kooperationen mit Vereinen zum Schwimmenlernen?
  1. Wie viele hauptamtliche Lehrkräfte stehen an den Grundschulen im Landkreis Mainz-Bingen seit dem Schuljahr 2016/2017 für den Schwimmunterricht zu Verfügung?
  1. Wenn die Landesregierung, wie im Koalitionsvertrag 2021-2026 festgeschrieben, anstrebt, dass jedes Kind am Ende der Grundschulzeit sicheres Schwimmen beherrschen soll, wie viele Wochenstunden über welchen Zeitraum hält sie für notwendig, um dieses Ziel zu erreichen?
  1. Was passiert mit den Jahrgängen, die ein Jahr lang keinen Schwimmunterricht hatten?
  1. Wie will die Landesregierung den Corona-bedingten Ausfall des Schwimmunterrichts kompensieren?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.